dtv Verlag / Fleischeslust

9,50 €
Tiere spielen in zwei der Kurzgeschichten eine zentrale Rolle. In der Titelgeschichte befreit ein juåçnger Mann aus Liebe zu einer Tierrechtlerin Hunderte von Truthähnen. »Großwildjagd« erzählt vom Ende einer Familie, die zum Spaß abgelegte Zirkustiere erschießen will.
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
knapper Lagerbestand
293 Seiten, broschiert dtv, 2001 Deutsch von Werner Richter Erstausgabe im Carl Hanser Verlag In der Titelstory lernt der in Sachen Fleisch unbedarfte Held eine Veganerin kennen, befreit ihr zuliebe tollkühn Tausende von Truthähnen. Mike Bender, erfolgreicher Immobilienmakler, erfüllt sich seinen Kindheitstraum vom Jagen wilder Tiere auf »Puffs Afrika-Großwildranch«. Als er jedoch auge in Auge mit dem alten Zirkuslöwen jämmerlich danebenschießt, wird er von schweren Komplexen heimgesucht. Baumeister Willis wird mit zwei elementaren Gewalten konfrontiert: Der eruptiven Wut seiner Gefährtin Muriel angesichts des falschen Frühstücksbrotes sowie dem Hurrican Leroy, der ihn auf dem Weg zur Post überrascht ... Die Decke der Zivilisation ist dünn über den Abgründen dieser Geschichten ? Geschichten über Exzesse, Mordlust, Sehnsucht und Gier. Über den Autor Tom Coraghessan Boyle wird am 2.12.1948 in Peekskill, New York, geboren. Er wächst in schwierigen Familienverhältnissen auf. Nach ausschweifenden Jugendjahren in der Hippie- und Protestbewegung der 60er Jahre wird er lehrer An der High School in Peekskill und publizierte während dieser Zeit seine ersten Kurzgeschichten in namhaften Zeitschriften. Heute lebt er mit seiner Frau und drei Kindern in Kalifornien und Unterrichtet an der University of Southern California das Fach »Creative Writing«. Der Autor unterhält auch eine eigene Website: www.tcboyle.com
Artikel 109100